Lesezeit
weniger als
1 minute
Bisher gelesen

Wolf illegal geschossen

Mi., 22.05.2019 - 09:49
Erstellt in
Kommentare

Der Fall ereignete sich in der Lüneburger Heide.

Bei Hermannsburg in der Lüneburger Heide (Landkreis Celle) ist am vergangenen Montag (20. Mai) ein Wolf von einer unbekannten Person getötet worden.

Das berichtet der Norddeutsche Rundfunk (NDR).

Das Tier wurde offenbar mit einer Schusswaffe getötet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der tote Wolf ist wohl von Fußgängern gefunden worden.

Wolf überfahren
Bei Sögel im Emsland ist zu Beginn der Woche ein Wolf von einem Auto überfahren worden. Das berichtete ebenfalls der NDR.

Der Polizei zufolge lief der Grauhund über die Straße und verendete am Unfallort. Der Fahrer des Wagens sei nicht verletzt worden.

Es handelte sich um einen Rüden. Allerdings war es Veterinäramt Emsland kein zum Abschuss freigegebener Wolf aus dem Rodewalder Rudel.

Symbolfoto: pixabay.com