Preisgünstige WBK mit guter Ausstattung

Für eine Wärmebildkamera kann man leicht mehrere Tausend Euro ausgeben – es geht aber auch wesentlich günstiger.

Dann ist aber entweder die Leistung so schlecht, dass man zwar sieht, dass da eine Wärmequelle ist, aber raten muss, um was es sich handelt – oder die Ausstattung ist rudimentär. Foto- oder Videofunktion sucht man vergeblich, einen Wechselakku haben günstige Geräte meist auch nicht und WiFi, um Bilder aufs Smartphone zu streamen, gibt es auch kaum.

Pulsar Merger - Binokulare Wärmebildkamera

Binokulare Wärmebildkameras (WBK) bieten ein deutlich besseres und entspannteres Seherlebnis, nicht anders als bei einem herkömmlichen Fernglas und einem Spektiv. Die Natur des menschlichen Sehens ist auf zwei Augen abgestimmt, Informationen zum Sehen werden im Normalfall über zwei visuelle Kanäle gleichzeitig aufgenommen und im Gehirn zu einem Bild verarbeitet. Kommen die Informationen nur von einem Auge, simuliert das Gehirn binokulares Sehen, was natürlich sehr anstrengend ist. Das Sehen mit zwei Augen ist deutlich weniger ermüdend. Für längere Ansitze (v. a.

Wende-Profi - Eka SwedBlade G4

Das Swing Blade bietet eine durch­gehende Klinge, die unterschiedlich geschliffen wurde – eine als 9 cm Drop-Point-Klinge, auf der anderen Seite eine 8 cm Aufbrechklinge mit stumpfer Spitze. Eingelegt ist die Hybridklinge in ein Griffstück aus synthetischem Kautschuk (schwarz, grau oder orange).

Getestet: Hasler Ariete Bleifrei-Geschosse

Konstrukteur ist der mehrfache italienische Meister und Rekordhalter Giuseppe de Pasquale, der ein hoch­präzises Geschoss wollte, das möglichst wenig Ablagerungen im Lauf hinterlässt. Zusammen mit Freunden aus Metallurgie und Ballistik entstanden nach jahrelangem Experimentieren und Forschen Hasler-Geschosse, heute gibts die Wettkampf-Serien Sport und Long Range sowie die Jagdgeschosse Hunting, Ariete und Bull. Hunting und Ariete-Geschosse werden auch als Komplettmunition angeboten.

Ich packe meinen... DJ-Rucksack Martje Meyer Fr., 14.10.2022 - 08:30

Die 5. Jahreszeit steht vor der Tür. Endlich geht es wieder los zur Drückjagd. Ob alter Hase oder Jungjäger in der ersten Saison – jeder fiebert darauf hin.
Zur Jagd selbst sollte man jedoch gut vorbereitet sein. Nicht überall wird gesammelt aufgebrochen oder gibt es gut gebaute Drückjagdböcke.

Wir wollen euch 10 Dinge nennen, die zum Start der Drückjagdsaison in den Rucksack gehören und was nützlich sein könnte:

Must-have

1. Munition

Schallgedämpfter Kurzrepetierer - Schneider Tec-Target XCeed R

Hubert Schneider besitzt jahrelange Erfahrung im Bau von Präzisionswaffen. Er war u.a. an der Entwicklung der Mauser 86, den DSR No. 1 + 3, sowie den Seehuber-Matchgewehren der deutschen Nationalmannschaft beteiligt, für Rheinmetall begleitete er einige militä­rische Projekte. Mit TTS (Schneider Tec-Target) gründete er sein eigenes Unternehmen. Das Ergebnis jahrelanger Entwicklung ist der Repetierer TTS XCeed, den es in sportlich-militärischer und jagdlicher Version gibt.
Die Jagdausführung ist mit integriertem Schalldämpfer verfügbar, der von außen nahe­zu unsichtbar ist.

Drückjagd-Seminar: Jetzt buchen!

Jetzt buchen: Anmeldung

In der Vergangenheit bot die RWJ-Akademie regelmäßig mehrtägige Drückjagd-Seminare an. Wegen der Pandemie konnten sie leider in den letzten Jahren nicht stattfinden – in diesem Jahr werden wir diese Tradition wieder auf­leben lassen.

Neben drei hoffentlich erlebnisreichen Drückjagd-Tagen bieten wir den Teilnehmern bei diesem Event noch weitere Zusatzelemente:

Alljagd Katalog 2022/23

Der 420 Seiten starke Alljagd-Katalog bietet viele nützliche Produkte für die Jagd, den Schießsport, Freizeit und Mode. Ein Angebot, dass in seiner Vielfältigkeit des Grundsortimentes überzeugt.

Fast alle namhaften Markenhersteller, ob im Jagd- und Sportwaffenbereich, im Optikbereich, bei der Munition sowie im Bekleidungs- und Outdoorbereich sind in großer Auswahl präsent.