Lesezeit
weniger als
1 minute
Bisher gelesen

Hochsitzfeuer im Kreis Uelzen

Mi., 10.03.2021 - 19:09
Erstellt in
Kommentare

Wenige Tage nach einem neuerlichen Wolfsabschuss im niedersächsischen Landkreis Uelzen sind dort drei Hochsitze nächstens in Flammen aufgegangen.

Zwei der Kanzeln bei Wriedel/Brockhöfe sind dabei vollständig zerstört worden, die dritte wurde schwer beschädigt. Nach Polizeiangaben beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 2.500 Euro, die Feuer seien am Montag, den 7. März gegen 22.40 Uhr gelegt worden. Die Brandstiftungen ereigneten sich unweit des Reviers Ebstorf, in dem Ende Februar auf Basis einer Ausnahmegenehmigung ein zweiter Wolf aus dem niedersächsischen Vorkommen geschossen worden war. Ob ein Zusammenhang besteht und wer die Täter sind, soll nun unter Hinzuziehung des Staatsschutzes ermittelt werden.

Tag 2