Lesezeit
weniger als
1 minute
Bisher gelesen

Bundeswehr gegen Borkenkäfer

Do., 22.08.2019 - 13:51
Erstellt in
Kommentare

Laut Verteidigungsministerium liegen Anfragen für Amtshilfe aus einigen Bundesländern vor.

Winterstürme und zwei extrem trockene Sommer setzen dem Wald zu. Eine Borkenkäferplage greift um sich. Es fehlt am Arbeitern und Material, um das ganze Totholz schnellstmöglich aus den Wäldern zu bekommen.

Es ist zu erwarten, dass sich die Borkenkäfer im Totholz weiter vermehren und erneut zu Schaden gehen. Laut Verteidigungsministerium gingen bereits Anfragen auf Amtshilfe aus einigen Regionen ein. Das berichtet top agrar unter Berufung auf Spiegel-Online.

Bislang ist unklar, was die Truppe genau machen soll. Vorstellbar ist, dass Holz mit schwerem Gerät gerückt wird oder abgestorbene Bäume von Soldaten markiert werden. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) empfahl den Ländern, Kontakt zu den Landeskommandos der Bundeswehr aufzunehmen.

Foto: futurama1979 / pixelio.de