Lesezeit
weniger als
1 minute
Bisher gelesen

Wilderer von Löwen gefressen

Fr, 06.07.2018 - 09:34
Erstellt in
Kommentare

In Südafrika sind drei Männer einem Rudel Löwen zum Opfer gefallen.

Im Wildreservat Sibuya an der Südostküste Südafrikas wurde die Überreste dreier Männer gefunden. Da die Löwen große Teile der Körper gefressen hätten sei nicht ganz klar, wie viele Männer es gewesen seien. Aufgrund der Kleidungsstücke gehe man aber von drei Männern aus.

Im Moment geht man davon aus, dass es sich um Wilderer handelte, die auf der Suche nach Nashörnern waren. Das berichtet das südfrikanischen Nachrichtenportal News24.

Der Besitzer des Game Reserve, Nick Fox, erklärte gegenüber News24, dass es ein großes Rudel sei und die Männer nicht viel Zeit gehabt hätten. Das Sibuya Game Reserve bietet Safarias an.

Ein Polizist sprach davon, dass es Glück gewesen sei, dass die Männer die Nashörner nicht gefunden hätten. Erst im März 2016 hätte man in der Region drei Nashörner verloren.

Die Polizei will die Leichname jetzt forensisch untersuchen.

Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de