Lesezeit
weniger als
1 minute
Bisher gelesen

Grüne Fakten über Grüne Ignoranz

Fr., 22.10.2021 - 09:09
Erstellt in
Kommentare

DJV veranstaltet Filmpremiere 

Die Auslandsjagd in Afrika ist zur Zeit ein sehr kontrovers diskutiertes Thema. Während eine Seite die dortigen Jagdstrategien unterstützt und umsetzt, gibt es von der anderen Seite starken Gegenwind. 

Phil Hattingh (SouthernXFilms) ist ein südafrikanischer Regisseur und hat sich in seiner deutschsprachigen Dokumentation der Auslandsjagd in Namibia gewidmet.  Der 50-minütige Film begleitet die Protagonistin Naita Hishoono. Sie ist in Deutschland aufgewachsen und nun die Direktorin des Namibischen Institut für Demokratie (NID). Bei einer zweiwöchigen Reise durch Namibia konfrontiert Naita Wissenschaftler, Vertreter von NGOs und lokaler Gemeinschaften mit dem Grundsatzprogramm der deutschen Partei Bündnis 90/die Grünen, welches lautet, "zum Schutz von Arten, kommerziellen Wildtierhandel und Trophäenjagd wirksam zu unterbinden". 

Hintergrundinformationen zu dem Positionspapier der Grünen finden Sie hier: https://www.jagdverband.de/suedliches-afrika-brandbrief-buendnis-90die-gruenen

Die Dokumentation wird am Freitag, 29. Oktober, 20.00 Uhr, auf dem YouTube-Kanal des Deutschen Jagdverbandes (DJV) veröffentlicht. Am Montag, 25. Oktober, wird die Premiere des Films um 09.00 Uhr in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Internationalem Jagdrat (CIC) und DJV angekündigt. Um 20.00 Uhr geht ein erster Teaser auf den Social-Media-Kanälen des DJV online. Weitere Teaser folgen am Mittwoch, Donnerstag und Freitag.