Lesezeit
weniger als
1 minute
Bisher gelesen

NABU-Chef wechselt ins Ministerium

Mi., 10.04.2019 - 09:49
Erstellt in
Kommentare

Der NRW-Landesvorsitzende Josef Tumbrinck wird Unterabteilungsleiter im Bundesumweltministerium.

Der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Naturschutzbund Deutschland (NABU) Josef Tumbrinck wirkt ab sofort als Unterabteilungsleiter für den Bereich Naturschutz im Bundesumweltministerium (BMU).

Tumbrinck war 23 Jahre lang Landesvorsitzender des NABU im bevölkerungsreichsten Bundesland. Seine Ämter hat er am 7. April mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Im BMU trifft er auf Staatssekretär Jochen Flasbarth, der seit 2013 beamteter Staatssekretär im BMU ist. Zuvor war Flasbarth über zehn Jahre Präsident des Naturschutzbund Deutschland.

Die Stelle des Unterabteilungsleiters wird mit B6 besoldet. Das bedeutet, dass Tumbrinck im Monat rund 10.000 Euro verdienen wird.

Foto: Gunnar Jacobs/NABU