Lesezeit
1 minute
Bisher gelesen

Drückjagd-Seminar: Jetzt buchen!

Mi., 28.09.2022 - 13:32
Erstellt in
Kommentare

Im Advent bietet der RWJ in diesem Jahr nach der erzwungenen Coronapause mal wieder ein Drückjagd-Seminar der Sonderklasse an: Vor einer dreitägigen Jagd in der wildreichen Dübener Heide (S-A) bereiten wir uns zunächst im Schießkino vor.
Dazu bieten wir einen intensiven Austausch mit Redaktion, Profis und vielem mehr.

Jetzt buchen: Anmeldung

In der Vergangenheit bot die RWJ-Akademie regelmäßig mehrtägige Drückjagd-Seminare an. Wegen der Pandemie konnten sie leider in den letzten Jahren nicht stattfinden – in diesem Jahr werden wir diese Tradition wieder auf­leben lassen.

Neben drei hoffentlich erlebnisreichen Drückjagd-Tagen bieten wir den Teilnehmern bei diesem Event noch weitere Zusatzelemente:

  • Wir beginnen unser Treffen mit einer mehrstündigen Übung in einem Schießkino vor Ort. Unter fachkundiger Anleitung können Sie dabei nicht nur für die nächsten Tage trainieren, sondern gleich den auch anderswo benötigten Nachweis für Bewegungsjagden erlangen.
  • Als Partner für dieses Top-Event konnten wir BLASER gewinnen – R 8-Repetierer und passende B 2-Drückjagdzielfernrohre inkl. Munition können im Kino ausprobiert werden – und auf Wunsch bei der Jagd.
  • Am ersten Abend besteht die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen aus Isny im persönlichen Gespräch in netter Runde hautnah zu informieren. Bei Interesse (unser RWJ-Event ist bestimmt keine Butterfahrt) können unsere Teilnehmer High-Tech-Equipment mit dem Argali-Logo anschließend zu Sonderpreisen erwerben.
  • Der westfälische Hersteller Hartmann Tresore wird sich zukünftig wieder verstärkt der Zielgruppe Jäger widmen. Als deutliches Zeichen dafür werden Führungskräfte der Paderborner Firma bei unserem Event dabei sein, um den direkten Kontakt mit aktiven Jägern zu suchen.
  • Mit der RWJ-Redaktion wird unser Chef-Ausrüstungstester Norbert Klups dabei sein – eine einmalige Chance zum persön­lichen Austausch und Fachsimpelei auf höchstem Niveau über mehrere Tage.

Vier Tage in der Hauptjagdzeit – ohne „kaputtes Wochenende“!

Bei der Vorbereitung war uns wichtig, eine gute Zeit zu finden – ohne dabei jedoch den Terminkalender vieler Jäger vor unlösbare Aufgaben zu stellen. Alles, was Sie brauchen, sind drei Tage Urlaub – wir beginnen mit Anreise/Kino am Sonntag: 11. Dezember (3. Advent), von Montag bis Mittwoch (12. - 14. 12.) wird gejagt – auf Rehe, Sauen und Rotwild.
Untergebracht sind wir in einem netten, komfortablen Hotel unweit der Reviere.
Die Freigabe auf unseren Jagden erfolgt durch das zuständige Forstamt vor Ort, die Erlegung aller Sauen (inkl. Keiler !) und weiblichem Rot- u. Rehwild ist im Preis enthalten. Dazu auch IIIer-Hirsche (bis Eis­sprossen-Zehner /je nach Erfüllung der Abschusspläne).
Wegen der begrenz­ten Teilnehmerplätze zählt die Reihenfolge der Anmeldung!

Jetzt buchen: Anmeldung

M. Kruse