Bedrohter Waldrapp illegal getötet

Vor gut einem Jahr wurde das Waldrapp-Weibchen "Dieks" bei einem europäischen Wiederbesiedlungsprojekt aufgezogen, um damit die Basis einer neuen Brutkolonie zu bilden. Nun wollte sie ihren Artgenossen in das Überwinterungsgebiet der Toskana folgen und wurde dabei in Italien illegal erschossen. „Für die Population des vom Aussterben bedrohten Waldrapps ist das ein schmerzlicher Rückschlag“, sagt Prof. Dr. Klaus Hackländer, Vorstand der Deutschen Wildtier Stiftung.